Freitag, 13. Juni 2014 13:07 Alter: 3 Jahre

Mediafix GmbH digitalisiert jetzt auch Filme

Von: hans

Die Kölner Mediafix GmbH digitalisiert jetzt auch VHS-Kassetten und Schmalfilme. Damit erweitert das Gründerteam um Hans-Günter Herrmann (30) und Stefan Wickler (25) das Portfolio ihres rasant wachsenden Digitalisierungs-Unternehmens um bewegte Bilder.

Die Kölner Mediafix GmbH digitalisiert jetzt auch VHS-Kassetten und Schmalfilme. Damit erweitert das Gründerteam um Hans-Günter Herrmann (30) und Stefan Wickler (25) das Portfolio ihres rasant wachsenden Digitalisierungs-Unternehmens um bewegte Bilder. Bislang scannte die Mediafix GmbH ausschließlich Dias, Negative und Papierfotos. Seit seiner Gründung im Herbst 2012 hat das Mediafix-Team über 6 Millionen analoge Bilder digitalisiert. Der besondere Service für die Kunden: Sie erhalten die Bilder auf DVD und können ihre alten Fotos und Filme digital verwenden und archivieren.

 

Dank einer selbst entwickelten Technologie digitalisiert die Mediafix GmbH schneller und günstiger als die Konkurrenz. Dias scannen, Fotos digitalisieren, Negative digitalisieren und nun auch VHS digitalisieren und Schmalfilme retten – das sind die Spezialgebiete des jungen Unternehmens. So unterschiedlich diese Bildträger auch sein mögen, sie sind alle von dem gleichen Problem betroffen, wie Mediafix-Geschäftsführer Hans-Günter Herrmann erklärt: „All diese Bildträger halten nicht ewig, sie verfallen mit der Zeit. Jetzt im Sommer sind sie insbesondere durch Lichtstrahlung und Wärme bedroht. Wer seine Bilder digitalisieren lässt, kann sie im bestmöglichen Zustand erhalten. Wir können sogar oft mit unserer Nachbearbeitung noch etwas mehr aus den Bildern herausholen.“ Die Mediafix-Kunden erhalten ihre digitalen Bilder auf DVD, CD, USB-Stick und Festplatte.

 

Durch das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch die Digitalisierung größerer Sammlungen oder ganzer Archive bezahlbar. Die Kunden können selbst entscheiden, welche Qualitätsstufe und welche Nachbearbeitungen sie wünschen. „Wir empfehlen unseren Kunden, wenn sie schon Geld in die Hand nehmen, um ihre Bilder digitalisieren zu lassen, sollten sie vor sinnvollen Nachbearbeitungen nicht zurückschrecken.“ Auf der Homepage der Mediafix GmbH, in den Broschüren des Unternehmens und vor Ort in der Geschäftsstelle in Köln-Müngersdorf können Kunden sich die unterschiedlichen Qualitätsstufen und Bearbeitungseffekte in Ruhe anschauen.